Das Sportuniversum - Sportnews / Spieltagsberichte und alles rund um Fußball

28. Spieltag

Vorentscheidung in Sachen Meisterschaft gefallen. Bayern siegt in Dortmund

Dank eines Traumtores von Joshua Kimmich ist der FC Bayern so gut wie sicher deutscher Meister. Sechs Spieltage vor Schluss haben die Münchener einen Vorsprung von sieben Punkten. Im Normalfall lässt sich das Team von Hansi Flick dieses Punkte-Polster nicht mehr nehmen. Es wäre für den FC Bayern die achte Meisterschaft in Folge. Für Dortmund geht es jetzt darum Platz zwei zu behaupten oder zumindest darum auf jeden Fall den Einzug in die Champions League zu sichern. Leipzig ist zwei Zähler hinter dem BVB und Gladbach/Leverkusen vier. Red Bull trennte sich von Hertha BSC 2:2. Bayer 04 musste eine überraschende und heftige 1:4-Niederlage gegen Wolfsburg (6.) hinnehmen. Dadurch ist Gladbach jetzt wieder vor Leverkusen auf Position vier. Die Borussia trennte sich von Bremen (17.) torlos. Der Rückstand von Werder auf den Relegationsplatz ist trotz des Achtungserfolgs auf fünf Punkte angewachsen. Düsseldorf siegte nämlich gegen Schalke 2:1. Für Schalke ist es nun schon das zehnte Spiel in Folge ohne Sieg. S04 ist auf Rang neun abgerutscht. Hoffenheim zog durch einen 3:1-Erfolg gegen Köln an den Schalkern vorbei. Ebenfalls an Freiburg. Der Sportclub holte ein schmeichelhaftes 3:3-Unentschieden gegen Frankfurt und ist nun Achter. Die Eintracht hatte sage und schreibe 34 Torschüsse, aber sie scheiterte immer wieder an den eigenen Nerven oder am überragenden SC-Keeper Alexander Schwolow. Dadurch wird die Lage für Frankfurt (14.) immer brenzliger. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt durch den Düsseldorfer Sieg nur noch zwei Zähler. Auch Mainz ist nur ein Punkt hinter der SGE. Mainz (15.) trennte sich von Union Berlin (13.) 1:1. Ebenfalls ein Remis (0:0) gab es zwischen Augsburg (12.) und Paderborn (18.). Der Klassenverbleib für die Ostwestfalen wird immer unrealistischer. Paderborn befindet sich mittlerweile acht Punkte hinter Postion 16.

Dein Kommentar zum Artikel

Als Gast kommentieren

0
Nutzungsbedingungen.

Kommentare